6. Osterei

Unser Tagespreis: Gewinne 1 von 2 Playmobil 70510 Ponycamp-Übernachtungswagen

Playmobil 70510 Ponycamp-Übernachtungswagen mit Schlaf - und Kochmöglichkeiten im Inneren des Wagens. Die Ponys können im Unterstand abgestellt werden. Inkl. Schlafsäcken und viel Zubehör.


Warnhinweise

Achtung, kleine Teile, Erstickungsgefahr

Zum Ponycamp auf vedes.com

Geschichte - Tag 6

„Ach Helga das war gestern ein echt aufregender Tag!“, sagt Vedi, der heute ohne Lilli Helga besucht. Lilli bleibt währenddessen daheim und versucht einen tollen Osterzopf für das Hoffest Probe zu backen.

Helga zeigt Vedi heute den Hof und die Tiere, weil Vedi am Hoffest den Kindern eine Tierführung geben soll. Er nennt dies eine „Bauernhof-Entdecker-Tour“! Doch bevor die beiden mit ihrer Tour beginnen, fragt Helga: „Was ist denn gestern passiert Vedi? Und warum war der Tag so aufregend?“ Darauf antwortet er: „Bäuerin Gunda erklärte uns, dass Palmkätzchenzweige abschneiden verboten ist, weil es eine sehr wichtige Futterquelle für Insekten ist. Darum mussten wir uns etwas anderes überlegen. Knetbert hatte die Idee, die Osterhasenschüler zu fragen, ob die uns helfen. Sie suchen uns jetzt tolle andere Zweige für das Hoffest! Das ist doch so auch in Ordnung, oder?“ „Ja klar! Ohje das wusste ich auch nicht, sonst hätte ich euch ja gar nicht erst zu Gunda geschickt. Tut mir leid! Aber wenigstens haben wir so wieder etwas gelernt!“, erwidert Helga und freut sich, dass sie jetzt trotzdem noch Zweige zur Dekoration bekommen.

„Dann können wir ja jetzt starten Vedi! Die Tiere freuen sich bestimmt schon, ein neues Gesicht zu sehen!“, sagt die Bäuerin und zwinkert Vedi mit einem Auge zu. Vedi freut sich schon sehr und ist gespannt, welche Tiere sie heute alle sehen werden. Die beiden starten bei den Hühnern, denn diese und besonders Pieps, kennt Vedi ja schon. Sie gackern in einer Lautstärke und Pieps zeigt seine Freude, Vedi zu sehen mit einem intensiven ‚Kikeriki!‘. Helga und Vedi lachen.

Anschließend gehen sie ein paar Meter weiter und Vedi erkennt schon, welche Tiere sie als Nächstes besuchen. Ein nicht zu überhörendes ‚i-ah!, i-ah!‘ hallt durch den Stall. „Oh Helga, da sind Esel, oder?“, ruft Vedi. „Ja genau, das sind Hermine und Olaf, unsere beiden neuen Esel! Die sind erst recht kurz bei uns auf dem Hof“, entgegnet sie und krault Hermine, die die Streicheleinheiten sichtlich genießt. Olaf scheint ein bisschen eifersüchtig zu sein und nähert sich Vedi, der nun auch den schreienden Esel streicheln soll. Nichts lieber als das! Nach einer Weile gehen Helga und Vedi ein Stück weiter zu den Schweinen.

Diese suhlen sich gerade im Matsch und grunzen währenddessen voller Begeisterung. „Schweine sind ja echt witzige, aber doofe Tiere!“, stellt Vedi fest, während ein munteres und lautes ‚Oink oink‘ zu hören ist. Dem entgegnet Helga: „Nein, Vedi ganz und gar nicht. Schweine sind sehr intelligente Tiere. Sie lernen sehr schnell Kommandos und man kann ihnen sogar beibringen, dass sie auf ihren Namen hören!“ Vedi wusste gar nicht, dass Schweine so kluge Tiere sind und ist sehr erstaunt. „Danke Helga für diesen Hinweis. Dann kann ich das den Kindern bei der Tierführung auch erzählen!“, freut sich Vedi, während er aus seinem Augenwinkel den Hund Bello bei den Schafen erblickt. Dort ist schon ihr letzter Halt.

Vedi liebt Schafe und kennt sich schon ein bisschen aus. Er weiß, dass Schafe zu den ältesten Haustieren der Welt gehören. Doch besonders fasziniert ihm die tolle Wolle! Auch das will er den Kindern näherbringen. Bei all den vielen Tieren freut sich Vedi schon jetzt riesig auf die Tierführung am Hoffest und darauf, Lilli gleich davon zu erzählen!  


Übrigens: Am letzten Tag im 12. Türchen veröffentlichen wir das handgemalte Bild VEDI auf dem Bauernhof zum Download!

Welche Tiere sieht Vedi bei der Tierführung nicht?

Schweine

Esel

Kühe

Unser Tagespreis: Gewinne 1 von 2 Playmobil 70510 Ponycamp-Übernachtungswagen

Playmobil 70510 Ponycamp-Übernachtungswagen mit Schlaf - und Kochmöglichkeiten im Inneren des Wagens. Die Ponys können im Unterstand abgestellt werden. Inkl. Schlafsäcken und viel Zubehör.


Warnhinweise

Achtung, kleine Teile, Erstickungsgefahr

Zum Ponycamp auf vedes.com